Back to Top

Träger und Faschulen für PiA finden

Einrichtungen für angehende Erzieher/-innen (m/w/d)

Hier geht es wieder zurück zur:

Suchmaske

 
 
  • Schule
  • Fachschule für Sozialpädagogik Leonberg
https://stuttgart-pia.de/components/com_jbusinessdirectory/assets/no_image.jpg

Fachschule für Sozialpädagogik Leonberg

Fockentalweg 8,71229 Leonberg

Wir stellen uns vor:

Wir bilden Sie praxisnah, entlang Ihrer persönlichen und fachlichen Kompetenzentwicklung als bedürfnisorientierte Entwicklungs- und Bildungsbegleiter*innen für die Kinder von heute aus, damit diese die Fragen von morgen gestalten lernen.


"Eine Gesellschaft offenbart sich nirgendwo deutlicher, als in der Art und Weise, wie sie mit ihren Kindern umgeht.  Unser Erfolg muss am Glück und Wohlergehen unserer Kinder gemessen werden, die in einer jeden Gesellschaft zugleich die verwundbarsten Bürger und deren größter Reichtum sind.“
Nelson Mandela

Dieses Zitat bringt das Grundverständnis unserer Fachschule zum Ausdruck. Unser Ziel ist es, Sie zu Bildungs- und Entwicklungsbegleiter*innen auszubilden, die den Persönlichkeiten der Kinder wertschätzenden Raum zur Entfaltung geben. Begleiter*innen, die gemeinsam mit Kindern Wege finden, wie diese ihre Individualität als bereichernde Vielfalt für die Bedeutung solidarischer Gemeinschaften erfahren können. Aus dieser Zielsetzung entwickeln sich für die Ausbildung weitere Schwerpunktsetzungen wie: Partizipation von Kindern als Möglichkeit der demokratischen Übung, Vielfalt und Inklusion, Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Die Fachschule für Sozialpädagogik am Beruflichen Schulzentrum Leonberg hat sich ganz auf das praxisintegrierte Modell zur Erzieher*innenausbildung fokussiert. Unser junges Lehrer*innenkollegium ist fachlich für die in diesem Ausbildungsmodell notwendige enge Verzahnung von Theorie und Praxis qualifiziert ausgebildet und kommt teilweise selbst aus der erzieherisch-sozialpädagogischen Praxis.

Zwischen den Ausbildungsorten Praxis und Schule bauen wir Brücken durch:

  • eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Praxisanleiter*innen und deren Weiterqualifizierung zu Mentor*innen am BSZ Leonberg.
  • das Unterrichten in Lernfeldern, welche praxisbezogene Aufgaben und Probleme abbilden.
  • Praxisaufgaben, die aus dem Unterricht heraus entwickelt werden, um das theoretisch Gelernte in der Praxis erproben und vertiefen zu können.
  • Praxisaufgaben, die Sie in Ihrer methodischen Entwicklung weiterführen und durch die Sie eine professionelle Haltung im Umgang mit den Kindern, Eltern und Kolleg*innen entwickeln können.
  • Wöchentlichen Unterricht in Methoden sozialpädagogischer Praxis.
  • Fachunterrichte in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Religion, die eine sozialpädagogische Schwerpunktsetzung haben und der Entwicklung Ihrer fachlichen Kompetenz dienen.

Grundsätzlich legen wir Wert auf eine individuelle Kompetenzentwicklung unserer Auszubildenden, welche auf regelmäßigen Entwicklungsgesprächen und einem mit Auszubildenden entwickelten Instrument zur persönlichen Stärken- und Kompetenzerweiterung beruht.

Wir bereiten Sie fachlich und menschlich vor für die Arbeit mit Krippenkindern, Kindergartenkindern und Hortkindern (ältere Kinder/Jugendliche).
Sie haben die Möglichkeit, durch wöchentlichen Zusatzunterricht von 3-4h die Fachhochschulreife im Rahmen der  Ausbildung zu erlangen.
Auszubildende mit Deutsch als Zweitsprache werden durch einen individuellen Deutsch Förderkurs, der sich an den Ausbildungsthemen orientiert, unterstützt.

Wir würden uns freuen gemeinsam mit Ihnen Ihre Stärken und Kompetenzen als Erzieher*in auszubilden!

Art:
Fachschule
  • Bewerbung möglich?:
  •  
  • Ja, möglich
  • Offene Stellen:
  • 60

Kartenansicht

Karte aufrufen
company map
Fockentalweg 8,71229 Leonberg

Ansprechpartner

Abteilungsleiter
Dr. Wolfram Uebele (+)
Koordinatorin Sozialpädagogik
Manuela David (+)
 

Ausbidlungsplatz zum Erzieher in Stuttgart finden!

Landeshauptstadt Stuttgart Jugendamt Personalgewinnung
Wilhelmstraße (M) 3
70182 Stuttgart
Tel: 0711 216-55526